SEO Ranking Faktoren für Google Deutschland 2012

Das Unternehmen Searchmetrics aggregiert monatlich Milliarden von Datenpunkten – und geht dabei in einem aktuellen Whitepaper der Frage nach: Welche Faktoren sind relevant für eine gute Positionierung in den Google Suchergebnissen. Auf der Basis von 10.000 ausgewählten Top-Keywords, 300.000 Webseiten und Millionen von Links, Shares und Tweets hat Searchmetrics jetzt versucht, darauf eine Antwort zu geben. Verglichen wurde mutmaßliche Ranking-Faktoren, also Eigenschaften von Webseiten mit der Summe ihrer Positionen bei Google.
Einige Highlights der Erhebung:

  • Social Media Signale sind in Deutschland angekommen: Auch in Deutschland korrelieren nun die Social Signals aus Facebook, Twitter und Google+ extrem stark mit guten Positionen im Google-Index.
  • Zu viel Werbung ist schädlich: Ebenso neu in Deutschland ist, dass es Seiten mit zu viel Werbung schwerer haben, gut zu ranken.
  • Backlinks bleiben wichtig – aber nicht nur die Masse zählt: Auch, wenn die Zahl von Backlinks in dieser Kategorie am wichtigsten ist, gehören auch Links mit Stopwords und “nofollow” unbedingt in den Linkmix.
  • Die Marke hebelt klassische SEO-Signale aus: Seiten von starken Marken brauchen anscheinend sich weniger um Title-Tag, Headings u.s.w. zu kümmern.
  • Die Keyword-Domain schafft immer noch häufig den ersten Platz: Allen anderslautenden Gerüchten zum Trotz sind laut Searchmetrics Domains mit dem Keyword noch lange nicht tot. Auf den Top-Positionen findet man sie immer noch äußerst häufig.
Posted by Heiner Sieger  |  Kommentare deaktiviert  |  in Aktuelles

Comments are closed.